Unsere Ölfrüchte: Leinsamen & Leindotter

leindotter

Aus unserem Leinsamen und Leindotter, der in Mischfrucht im Weizen wächst, werden hochwertige Speiseöle gepresst. Natürlich verkaufen wir auch den unverarbeiteten Leinsamen.
Auf dem Bild links ist der blau blühende Lein zu sehen und dazwischen die gelben Blüten des Leindotters.

Öllein (botanisch Linum usitatissimum) wurde auf guten Ölertrag der Samen gezüchtet, im Gegensatz zu Flachs, wo die Faser-Qualität im Mittelpunkt steht. Leindotter (Camelina sativa) wurde im Mittelalter als Unkraut im Leinsamen angesehen, daher der Namensbestandteil Lein. Dotter wurde er auf Grund der gelben Blütenfarbe genannt. Beide Ölsaaten liefern hochwertige Speiseöle für die kalte Küche.

Leinöl eignet sich hervorragend zu Kartoffeln und Gemüse und ideal im Kräuterquark, z.B. zu Pellkartoffeln. Hier finden Sie unser Hofrezept für den leckersten Kräuterquark mit Leinöl und Schabzigerklee.

Wir beliefern vor allem regionale Ölmühlen:
Die Lichtquell Ölmühle in Berka/Werra und die Ölmanufaktur Waldhessen in Bad Hersfeld.
Übrigens: Dort können Sie auf Bestellung auch unsere Kartoffeln erwerben.

Logo Ölmanufaktur Waldhessen Logo Lichtquell Ölmühle

Leinsamen verkaufen wir natürlich auch direkt ab Hof: 250 g, 500 g und 1 kg-Tüten haben wir vorrätig sowie Sackware zu 25 kg.
Im Online-Shop der Berglandkräuter aus Hessen kannst Du unseren Lein auch bestellen.

Wir bieten auch Leinsamen als Tierfutter an, zum Beispiel für Pferde.

Hochwertige Speiseöle in Rohkost-Qualität im Ab-Hof-Verkauf

Erweitertes Angebot auf dem Tannenhof: Nicht nur Kartoffeln, sondern Gemüse, Tee- und Gewürzkräuter sowie Lein- und Leindotter-Öle im Ab-Hof-Verkauf.

Seit 2017 haben wir Leinöl und Leindotteröl auf dem Tannenhof zum Ab-Hof-Verkauf vorrätig, in 100 ml, 250 ml und 500 ml-Flaschen. Kurze Zeit später kamen Hanföl, Kürbiskernöl, Mariendistelöl, Schwarzkümmelöl und Walnussöl dazu. Bei Interesse an anderen Ölen können diese vorbestellt werden. Natürlich kannst Du sämtliche Produkte der Ölmanufaktur Waldhessen bzw. der Lichtquell Ölmühle über uns beziehen: Bitte telefonisch oder per eMail vorbestellen – und beim Einkauf auf dem Tannenhof abholen.

Hinweis: Die Speiseöle sind (noch) nicht bio-zertifiziert.